Linux NAS | SMB - Tower

N7700+ Ultimativer Network Attached Storage
  • Bereit für die Zukunft
  • Einzigartiges Dual-DOM?-Design
  • Erweiterbarer Speicher und iSCSI-f?hig
  • Maximale Flexibilit?t und Erweiterbarkeit
  • Praktische Schnappschussfunktion zur Versionssteuerung
 

Merkmale

  • Bereit für die Zukunft (10 GbE NIC Compatibility List)
    Zukunftstechnologien stehen unmittelbar bevor – das N7700+ ist darauf vorbereitet. über seinen PCIe-Steckplatz kann das N7700+ eine Vielzahl von aufkommenden Technologien aufnehmen. Fügen Sie einen 10 Gb-Ethernet-Adapter hinzu und erfahren Sie blitzschnelle Datenübertragungen. Mit der PCIe-Erweiterung ist das N7700+ auf alles vorbereitet, was da kommen mag.
  • Einzigartiges Dual-DOM?-Design
    In Unternehmen steht die Sicherung des stetigen Zugangs zu unternehmenskritischen Daten im Vordergrund. Das N7700+ verfügt über ein duales Disk On Module- (DOM-) Design, das einen unterbrechungsfreien Betrieb und maximale Laufzeiten gew?hrleistet. 
  • Erweiterbarer Speicher und iSCSI-f?hig
    Das N7700+ unterstützt iSCSI-Initiatoren, die Servern über LAN oder Internet den Zugang als Direct Attached Storage-Ger?t mit ausgezeichneten übertragungsgeschwindigkeiten erm?glichen. Dadurch k?nnen Benutzer den Speicher ihres gesamten Netzwerks zentral verwalten und nutzen. Zudem ist das N7700+ erweiterbar; dadurch k?nnen Benutzer ihr Ger?t mit bis zu fünf weiteren N7700+-Ger?ten verbinden und als gro?en Datenpool über ein Mastersystem verwalten. Durch iSCSI und die Erweiterbarkeit gestaltet sich die Erh?hung der Speicherkapazit?t von Anwendungsserver schnell und einfach.
  • Maximale Flexibilit?t und Erweiterbarkeit
    Das N7700+ ist nicht nur iSCSI-f?hig, sondern bietet zudem unvergleichliche Flexibilit?t. Die Unterstützung mehrerer Dateisysteme, inklusive Ext3, XFS und ZFS, sowie die Online-RAID-Migration und -Erweiterung bedeuten, dass der Datenschutz und die Kapazit?t des N7700+ aufrüstbar sind und problemlos in nahezu jedem Unternehmensnetzwerk integriert werden k?nnen. Anwender k?nnen freien Steckpl?tzen gr??ere Festplatten hinzufügen, die dadurch Teil eines bestehenden RAID-Laufwerks werden. Das N7700+ stellt die RAID-Anordnung automatisch wieder her und erh?ht die Speicherkapazit?t.
  • Praktische Schnappschussfunktion zur Versionssteuerung
    Das N7700+ erm?glicht eine Versionssteuerung via Schnappschussfunktion mit dem ZFS-Dateisystem; dies erm?glicht Benutzern die effiziente Erstellung und Verwaltung externer Sicherungen. Dies bietet Anwendern im Ergebnis absolute Datensicherheit und Sorglosigkeit.

übersicht

Das NAS mit sieben Einschüben entwickelt sich unter Anwendern, die sowohl enorme Speicherkapazit?t als auch atemberaubende Leistung ben?tigen, zur ersten Wahl bei Desktop-NAS-Ger?ten. Thecus® Technology freut sich, heute den N7700+, einen Speicherserver mit sieben Einschüben vorstellen zu k?nnen; dieser beinhaltet alle Funktionen des N7700, setzt diesem durch einen PCIe-x8-Steckplatz, der 10 Gb-Ethernet-Karten aufnehmen kann, jedoch noch einen drauf.

Thecus® entwickelt stets neue M?glichkeiten zur Leistungsmaximierung der bestehenden Technologien. Das N7700+ übertrifft seinen Vorg?nger durch einen internen PCIe-x8-Steckplatz. Verglichen mit dem x1-Steckplatz im N7700 bietet der PCIe-Steckplatz des N7700+ eine bis zu achtmal gr??ere Bandbreite, weswegen er sich ideal zur Aufnahme von 10 Gb-Ethernet-Karten eignet. Mit einer dieser Karten ist das N7700+ vollst?ndig mit den neuesten 10 Gb-Netzwerken kompatibel und liefert auch den anspruchsvollsten Benutzern beispiellose Datenübertragungsgeschwindigkeiten.

Natürlich verfügt das N7700+ über dasselbe umfassende Funktionsset des N7700. Die gro?e Anzahl an verfügbaren RAID-Modi inklusive RAID 0, 1, 5, 6, 10 und JBOD erm?glicht Systemadministratoren die Auswahl der optimalen Datenschutzstufe. Das Dual-DOM-Design des N7700+ bietet im Falle eines Fehlers zus?tzliche Systemzuverl?ssigkeit durch Neuprogrammierung des ersten DOM durch ein zweites DOM. Systemadministratoren müssen sich nicht um die Kompatibilit?t des N7700+ mit dem bestehenden Netzwerk sorgen, da das N7700+ die Dateisysteme Ext3, XFS und ZFS unterstützt und mit Windows, Mac und Linux vollst?ndig kompatibel ist. Administratoren werden sich auch über die M?glichkeiten der Online-RAID-Erweiterung und –Migration des N7700+ freuen, die eine Verwaltung über das gesamte Netzwerk vereinfachen.

Das N7700+ wird durch eine? Intel® Celeron?-M-CPU und 2 GB Hochgeschwindigkeits-DDR2-Speicher betrieben; dies gew?hrleistet Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s. Diese Leistung reicht problemlos zur Handhabung von 14 TB Speicherkapazit?t, welche in den sieben 3,5-Zoll-Laufwerkseinschüben des N7700+ aufgenommen werden kann. Und falls Ihnen 14 TB nicht genügen, k?nnen Sie das N7700+ mit bis zu fünf weiteren N7700+? verbinden; und auf all diese Ger?te kann zur Erzielung einer benutzerfreundlichen Steuerung über ein einziges Hauptsystem zugegriffen werden. Das N7700+ ist sogar mit iSCSI-Initiatoren kompatibel und bietet durch die Unterstützung von? iSCSI-Thin-Provisioning zus?tzliche Leistung und Flexibilit?t. Durch die zunehmende Popularit?t von VMware ist die Virtualisierungstechnologie in der IT-Welt mittlerweile weit verbreitet. Thecus® ist nun Mitglied von Technology Alliance Partner (TAP); das N7700+ ist offizielly VMware Ready-zertifiziert.

?Das N7700 bot konkurrenzlose Leistung – und mit dem neuen N7700+ hat Thecus® die Messlatte noch ein wenig weiter angehoben“, so Florence Shih, Thecus® Technology-Gesch?ftsleiter. ?Mit dem neuen PCIe-x8-Steckplatz k?nnen Sie das N7700+ mit den neuesten 10 GbE-NICs verbinden und in Ihrem Unternehmen übertragungsgeschwindigkeiten der n?chsten Generation genie?en.“

Techn. Daten

1. Hardwareplattform

Element

Spezifikation

Prozessor

Intel Celeron-M-Technologie

SATA-Controller

Sieben SATA intern, ein eSATA extern

Systemspeicher

2 GB DDR2-SDRAM

LAN-Schnittstelle (PCIe)

  • RJ-45 x 2: 10/100/1000 BASE-TX, Auto-MDI/-MDI-X
  • WOL-Unterstützung
  • USB-Schnittstelle

    USB 2.0-Host-Port x 4 (vorne x 2, hinten x 2) (Typ A)

    LCM

    Zeigt Systemstatus und Informationen an

    LCD-Anzeige

  • Betrieb (blau)
  • Systemstatus: Besch?ftigt (FW-Aktualisierung) (orange)
  • HDD (1 - 7) - Aktivit?t/Fehler (grün/rot)
  • WAN (Verbindung: grün; Aktivit?t: grün)
  • LAN (Verbindung: grün; Aktivit?t: grün)
  • USB (Kopie-LED: blau)
  • eSATA (Aktivit?ts-LED: blau)
  • Acht PCIe -Steckpl?tze

    1

    Netzteil

    300 W-Netzteil

    Festplattenschnittstelle

    Sieben SATA-Schnittstellen via Rückwandplatine

    Thermal-/Lüftersteuerung

  • Thermalsensor zur Messung der Prozessortemperatur
  • Temperaturgesteuerte Systemlüftergeschwindigkeit
  • Systemlüfterüberwachung
  • Tasten
  • Ein-/Austaste (Vorderseite, Abschaltung über S/W gesteuert)
  • LCM-Taste (ENT, ESC, Aufw?rts, Abw?rts)
  • RS232

    1 (für USV)

    Umgebung

    Temperatur: 5 °C bis 40 °C
    Feuchtigkeit: 0 - 80 % relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)

    Abmessungen

    Tower Base


    2. Softwarefunktionen

    RAID

    RAID-Modi

    RAID 0, 1, 5, 6, 10, JBOD

    Auto. Wiederherstellung

    Unterstützt

    Hot-Swapping

    Unterstützt

    Hot-Spare

    Unterstützt

    S.M.A.R.T.-Informationen

    Unterstützt

    S.M.A.R.T.-Test

    Unterstützt

    Online-RAID-Migration

    Unterstützt

    Online-RAID-Erweiterung

    Unterstützt

    RAID-Laufwerksverschlüsselung

    AES, 256 Bit

    Festplatte

    Energieverwaltung

    Reduzierung der Drehzahl entsprechend der Einstellungen der Inaktivit?tszeit

    Suche nach defekten Bl?cken

    Unterstützt

    Festplatten-Roaming

    Unterstützt Roaming mit anderen N7700+

    Netzwerk

    Konfiguration

    Feste IP-Adresse, dynamische IP-Adresse

    IP-Freigabemodus

    Kann de-/aktiviert werden

    Transportprotokolle

    TCP/IP/Appletalk

    Dateiprotokolle

    SMB/CIFS, HTTP/HTTPS, FTP, NFS v3,
    AFP

    Link Aggregation

    802.3ad, Lastausgleich und Ausfallsicherung,
    Balance-XOR, Balance-TLB, Balance-ALB

    Datenzugang

    Unterstützte Client-Betriebssysteme

    Windows XP and after
    Windows Server 2003 and after
    UNIX/Linux
    Mac OS X

    WebDisk

    Webbasierter Dateizugang

    FTP

    Integrierter FTP-Server mit Bandbreitensteuerung

    Secure FTP

    Integrierter Secure FTP-Server mit Bandbreitensteuerung

    Download-Manager (Modul)

    HTTP / FTP / BT / eMule

    Drucker-Server (IPP)

  • Unterstützt USB-Drucker
  • Unterstützt mehrere IPP-Drucker
  • Client kann Druckauftr?ge über die Web-Benutzerschnittstelle verwalten (auflisten/l?schen)
  • Datensicherung

    Schrittweise geplante Sicherung der Client-Daten

    Acronis True image(OEM version)

    Client-Systemnotfallwiederherstellung

    Acronis True image(OEM version)

    NAS-Fernreplikation

    über das Thecus-eigene Nsync

    Kopie der Daten des USB-Ger?tes auf das N7700+

    Steuerung über LCM

    Schnappschuss

    Unterstützt

    Bidirektionale USB-Kopie (Modul)

    Unterstützt

    Zugang auf Blockebene

    iSCSI-Ziel

    Unterstützt Microsoft-/Mac-/Linux-Initiator

    iSCSI-Initiator

    Erweiterbare mit Produkten der Serien N0503/N4200/1U4500/1U4600/N5200/N5500/N7700 und N8800

    iSCSI-Thin Provisioning

    Virtuelle Gr??e auf bis zu 16 TB einstellbar

    Energieverwaltung

    Ein-/Ausschaltung nach Zeitplan

    Unterstützt

    Laufwerksverwaltung

    Mehrere RAID-Modi

    Unterstützt

    Ausw?hlbare Dateisysteme

    Ext3 / XFS / ZFS

    Multimedia-Unterstützung

    iTunes-Server

    Unterstützte Dateiarten: AAC, MP3 mit ID3-Tag, WAV

    Foto-Webserver

  • Unterstützte Dateiarten: GIF, JPG (JPEG), BMP, PNG
  • Unterstützt EXIF-Anzeige
  • Unterstützt Diaschau
  • Medienserver

    Unterstützt uPnP-AV-Streaming-Protokoll

    Benutzerauthentifizierung

    Lokaler Benutzer

    Unterstützt integrierte Benutzerkonten

    Lokale Gruppe

    Unterstützt integrierte Benutzergruppen

    Windows NT/ADS

    Unterstützt

    Dateisystem

    Typ

    Journaling-Dateisystem

    Kapazit?t

    14 TB (XFS, ZFS) / 8 TB (Ext3) pro Laufwerk

    Sprachunterstützung

    Unicode-Unterstützung

    Authentifizierung (ACL)

    Zuweisung von Lese- und Schreibrechten sowie das Verweigern dieser bei individuellen Benutzern und/oder Gruppen bezüglich der Freigabe und Unterordnern

    Administration

    Mehrsprachige webbasierte Administration

    Webbasierte Serververwaltungsschnittstelle unterstützt Englisch, Traditionelles Chinesisch, Vereinfachtes Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Franz?sisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Polnisch

    Dienstprogramme

  • MS Windows-Einrichtungsassistent, unterstützt Windows 2000/XP/2003/Vista/7
  • Mac-Einrichtungsassistent (nur OSX)
  • eMail-Benachrichtigung

    Sendet Systemmitteilungen per eMail an den Systemadministrator

    SNMP-Trap

    Systeminformationen, Trap-Out

    Sonstiges

    Dual-DOM

    Unterstützt

    Web Disk

    Unterstützt

    Papierkorb

    Unterstützt

    Webserver (Modul)

    Unterstützt

    ISO-Einbindung

    Unterstützt

    Benutzermodul

    Unterstützt

    IP-CAM-überwachung (Modul)

    Unterstützt bis zu 5 IP-CAM-Ger?te

    Unterstützte Webbrowser

  • Internet Explorer 7 oder aktueller
  • Firefox 3 oder aktueller
  • Safari 4 oder aktueller
  • Google Chrome 4 oder aktueller
  • Inhalt des Lieferkartons

    Accessory Bag(with key) Ethernet Cable Power Cord Acronis True Image DVD
    Universal CD QIG Warranty Card HDD Compatibility List Card

    How To Guides

    NAS 101

    Anschlie?en Ihres NAS

    Datensicherung und -sicherheit

    Erweiterung

    Thecus TV

    Discover iSCSI and how to use it with a Thecus NAS

    This tutorial is separated in three parts. The first part will teach you what's iSCSI and how it can be used. The second and third part would be practical demonstration on iSCSI Target/Initiator. Only the second part requires a Thecus NAS!

    The basics of Thecus Firmware V5

    Learn more about the brand new Firmware V5 for Thecus NAS. This video focus on UI improvements, user-friendliness features, and the new AMI (Auto Module Installation) which allows you to customize your NAS in a few clics. Live video starts at 2:18

    Thecus® N7700PRO with 10GbE Live Demo

    With the N7700PRO, blistering performance is the name of the game. At its core is an Intel® Core 2 Duo CPU and a whopping 4GB of high-speed DDR2 800 memory, making it the most powerful NAS unit available. In fact, with its PCI-e slot, the N7700PRO can reach data transfer speeds of over 300MB/s by adding a PCI-e 10Gb Ethernet adapter!

    汤姆叔叔影院